RSS Feeds
Impressum
login

Artikel Übersicht


Geschrieben von Dieter am Mittwoch, 03. Juli 2019

Lisa Wastlhuber und Tobias Frischmann sind die Vereinsmeister beim Bergkönig 2019.

 

Trotz der widrigen Wetterkapriolen am Nachmittag mit Starkregen und Sturm, konnte das Bergzeitfahren auf den Biburger Berg am 01.07.2019 durchgeführt werden.

 

 Für Lisa Wastlhuber ist es der erste Vereinsmeistertitel, während Tobias Frischmann zum wiederholten Male Vereinsmeister wurde.

 

 Bei den Frauen kam Annika Erber auf Rang 2. Lisa und Annika, die normalerweise für das MTB Junior Team unterwegs sind, können auch auf der Straße schnell fahren.

 

 Bei den Männern fuhr  Marco Erber, unser U15 Fahrer vom MTB Junior Team mit nur 4 Sekunden Rückstand auf Platz 2,  Robert Erber kam auf Platz 3. Die weiteren Platzierungen sind, Vitus Meyer, Dieter Höllinger und Lukas Wastlhuber ebenfalls MTB Junior Team.

 

Ein großes Lob geht an das Zeitnahme Team Micha Höllinger und German Hötzinger für die Zeitmessung und die schnelle Ausarbeitung der Ergebnisliste.

 

 

Geschrieben von Karl am Montag, 01. Juli 2019

Man kann das Wochenende in seinen vier Wänden verbringen oder eine 2 1/2 tägige Alpenrundtour mit dem Mountainbike im Raum Zell am See fahren. So dachten sich Rita, Gabi, Gerti, Anja, Hermine, Andreas, Ade und ich. Die Autos wurde bei Saalfelden geparkt und los gings ohne wesentliche Steigungen auf Radwegen und Nebenstrassen zunächst an den Zeller See. Hier begann eine technisch unschwirige, aber dennoch steile Auffahrt zur Enzian Hütte. Nach kurzer Einkehr ging es nochmals 200 Höhenmeter bis zum Ronachkopf (1350m). Ab hier gings nur noch bergab zur Unterkunft in Bruck. Auch für Samstag ist ein heißer Tag angesagt. Wir starten sehr früh, fahren entlang an der noch jungen Salzach bis Piesendorf. Ab hier führt eine schöne, teils steile Forststrasse 1150 Höhenmeter zur Hochsonnbergalm (1841m). Der Bergwald spendet uns den ersehnten Schatten. Der Ausblick von der Alm grandios. Zum Greifen nah das Kitzsteinhorn. Die Almwirtin zeigte uns den Großglockner, der gerade noch neben dem Kitzsteinhorn hervorblinzelt und die vielen noch schneebedeckten Gipfel. Nach längeren Aufenthalt fuhren wir den "Pinzgauer Spazierweg" über die Pinzgauer Hütte wieder flott ins Tal zum Hotel in Bruck. Den übrigen Nachmittag nutzten wir für einen Badeaufenthalt am Zeller See. Nötige Tiefen kann der See leider nicht vorweisen, so richtig konnte man nicht schwimmen. Leider hatte Ade hier einen Plattn, der aber schnell behoben war. Der Sonntag soll noch heißer werden, trotzdem sind alle bestens gelaut (was sind schon 40°?). Unsere Tour führt uns in einem ständigen bergauf-bergab, gespickt mit Schiebe- und Tragepassagen und feinem Trail in einer gewissen Höhe am Zeller See entlang. Jeder ist vom Anblick des Sees und der umliegenden Berge begeistert. Ab Zell am See fahren wir ins Glemmtal bis Saalbach. Zum Spielberghaus gibt es zwei Anstiege. Wir entscheiden uns für den Forstweg. Wo ein Bulldog raufkommt, kommen wir auch rauf. Ausgedehntes Mittagessen auf der Terrasse mit Kaiserschmarrn und lokalen Köstlichkeiten. Durch die anhaltende Trockenheit wirbelten wir viel Staub bei der Abfahrt nach Hochfilzen auf. In Leogang liesen wir unsere Tour in einem wunderschönen Biergarten bei gutem Blaubeerkuchen und Cappuccino Revue passieren. Für uns alle drei unvergessliche und erlebnisreiche Tage.
Danke an Harry, vom ihm wurde die Tour bis ins Detail ausgearbeitet. Danke an Rita, die uns mit ihren Navi den "richtigen" Weg zeigte und an Gabi für die vielen Fotos. Von Harry werden diese Alpenrundtouren als "leicht" eingestuft, sind aber ohne das nötige Training nicht empfehlenswert.
Karl
Geschrieben von Arndt am Sonntag, 30. Juni 2019

Heute fanden die LG Vereinsmeisterschaften über die Triathlon Mitteldistanz beim Chiemsee Triathlon bei hochsommerlichen Temperaturen statt.
Neue Vereinsmeisterin wurde Katrin und der neue Vereinsmeister heißt Steffen.
Auf den Pätzen folgten
Christina und Markus
Irmi und Oliver
Herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern nach dem Hitzerennen eine schnelle Erholung.
Stefanie holte über die Olympische Distanz den ersten Platz, Simon gewann seine AK schon am Samstag über die Sprint Distanz.
Herzlichen Grlückwunsch an beide.
Geschrieben von Stefan am Sonntag, 30. Juni 2019

Um beim 2h Lauf eine bestmögliche Zielverpflegung anbieten zu können, benötigen wir noch Kuchen.
Wir würden uns riesig über fleißige Kuchenbäcker/-innen freuen. Schreibt bitte Eva eine Mail, wenn ihr einen Kuchen mitbringen könnt.
Wenn ihr schon wisst, dass ihr teilnehmen wollt, meldet Euch diese Woche an, damit wir planen können.
Und falls wer Zeit und Lust hat, beim Auf- und Abbau oder während des Rennens zu helfen, schreibt dies auch bitte.


mehr...
Geschrieben von Dieter am Mittwoch, 26. Juni 2019

 

Der Berg ruft !!!!

am 01.07.2019 ist es wieder so weit, die Vereinsmeisterschaft im Bergzeitfahren am Biburger Berg steht an.

Hier die Ausschreibung.

 

 

Ausschreibung Bergkönig

 

Vereinsmeisterschaft im Bergzeitfahren

 

LG Mettenheim

 

 

Bergzeitfahren für Rennrad und MTB

 

Jugend und Erwachsene

 

Ort:                                                        Biburger Berg

 

Datum:                                                 Montag 01.07.2019

 

Streckenprofil:                                   Länge: 3,7Km   Höhe 190Hm           

 

Treffpunkt:                                           Um 18 Uhr am Parkplatz beim Kindergarten

 

                                                                In Mettenheim/Hart

 

                                                                Gemeinsame Hinfahrt zum Start zwischen

 

                                                                Kloster Au und Gars am Inn

 

Start:                                                      ca. 18.45 Uhr

 

Rückfahrt:                                            ca. 20.30 nach Mettenheim

 

Siegerehrung:                                      Beim LG Herbstfest 2019

 

Auskunft:                                              Dieter Höllinger  dieter.hoellinger@web.de

 

                                                                German Hötzinger  german.zep@gmx.de

 

Es wird darauf hingewiesen, dass Bilder und Berichte von der Veranstaltung veröffentlicht werden.

 

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung, es besteht Helmpflicht!

 

 

Geschrieben von Arndt am Montag, 24. Juni 2019

Die beiden LG Damen haben sehr erfolgreich den LG in Erding vertreten.
Katrin wurde Bayerische Meisterin in ihrer AK und Gesamt zweite, Ulli erkämpfte sich die Bronze Medaille in ihrer AK. Unterstützt wurden die Damen von Christian, Peter und Arndt, die alle unter den TOP 20 in ihrer AK finishten.
Ergebnisse sind online.
Geschrieben von harry-funsel am Freitag, 14. Juni 2019

Am Sa 29. und So 30.6. werden die Bergradler zwei Highlights in den italienischen Alpen anvisieren.

 

Zum einen eine lange Schleife an den historisch bedeutungsvollen und aussichtsreich gelegenen Brenner-Grenzkammstraßen (40 km und 2000 Hm).
Bei dieser Tour ist ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit gefragt und mit Schiebe- und Tragestrecken (ca. 30 min) zu rechnen.

Den Abschluss der Tour bildet einer der schönsten Trails in diesem Gebiet, mit mehr als 900 Hm Downhill-Vergnügen!

 

Die zweite, etwas weniger anspruchsvolle Rundtour führt auf der östlichen Brennerseite über die Enzianhütte zum Schlüsseljoch auf 2200 Hm.

Insgesamt sind dabei 1400 Hm und 41 km zu bewältigen. Hierbei ist es ebenfalls erforderlich, dass Bike für 45 Minuten bergauf zu schieben.

 

Übernachtungsquartier für dieses Tourenwochenende ist das Gasthaus Kranebitt im Pfitschertal.

 

Bis jetzt haben Interesse bekundet:

Karin, Günther, Wolfram, Tom M., Sonja, Isabella, Adi R. und Harry

 

Anmeldeschluss ist Do der 20.6.19 bei Harry (harald.sigl@freenet.de)
Geschrieben von Ludwig am Dienstag, 04. Juni 2019

2. Gesamtplatz beim Radklassiker „Glocknerkönig“

mehr...

1036 Artikel (130 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Im Impressum und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise und Informationen.
OK