RSS Feeds
Impressum
login

Artikel Übersicht


Geschrieben von Albert am Donnerstag, 27. Juni 2013

Am Montag, 01.07.2013 besucht ein Kamerateam der Abendschau das Lauf 10!-Training um die Fortschritte unserer Lauf 10!-Gruppe zu dokumentieren.
Um zahlreiches erscheinen der Teilnehmer wird gebeten!

Vielen Dank, Sandra 
Geschrieben von Albert am Dienstag, 25. Juni 2013

Michael Mösel startete bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Germering über
die 800 Meter Distanz und könnte seine persönliche Bestzeit nochmal um 2 Sekunden verbessern.

Herzlichen Glückwunsch


Bericht:
Den Samstagnachmittag habe ich bei lauen Temperaturen und stetig abnehmender Bewölkung bei den Oberbayerischen Meisterschaften in Germering verbracht,
wo ich auf der 800m - Mittelstrecke eine neue Bestzeit anvisiert habe.
Schon in den vorherigen Bahnlaufveransstaltungen des Karlsfelder Läufercups hatte sich eine ansteigende Formkurve herauskristallisiert,
was wiederum für gutes Training spricht. Die Wetterbedingungen konnte man nur als optimal bezeichnen,
so daß eigentlich schon im Vorfeld klar war: Die 2:20 von letztem Jahr gehören der  Vergangenheit an! Und so kam es auch:
Ich konnte mit 2:18,33 meine 800m- Zeit nochmal um fast 2 Sekunden drücken.
Anschließend habe ich noch ein bisschen in der Aufwärmzone weitertrainiert, bevor ich dann meinen "Sieg" auf der Terrasse des Stadionlokals mit Kaffee und Kuchen gefeiert habe.
PS und ach ja: Es gelang mir tatsächlich auf der Zielgeraden noch einen einbrechenden Konkurrenten zu überspurten -
eine erhebendes Gefühl bei einer Oberbayerischen Meisterschaft.
Damit verpasste ich den  sicher gewähnten letzten Platz bei den Männern deutlich mit 3 Sekunden.(Michael)
Geschrieben von Albert am Montag, 24. Juni 2013

Der Basetrail hat es trotz seiner „nur“ 35,6 Kilometer in sich! mehr...
Geschrieben von Albert am Montag, 24. Juni 2013

Natürlich lohnt es sich! mehr...
Geschrieben von Arndt am Sonntag, 23. Juni 2013

Zwischen den zwei Vereinsmeisterschaften starteten 9 Triathleten in Erding. Katrin und Stefanie erreichten mit Platz 1 und 3 erneut das Podium. Auch der LG Nachwuchs zeigte sich stark in Erding. Ergebnisse sind online.
Geschrieben von Arndt am Sonntag, 23. Juni 2013

Bei der dies jährigen Vereinsmeisterschaft starteten 10 Damen und 14 Herren.
Neue Vereinsmeisterin ist Katrin Esefeld und Vereinsmeister ist Garry Sperber.
Herzlichn Glückwunsch an alle Teilnehmer.
Ergebnisse sind online.
Geschrieben von Arndt am Donnerstag, 20. Juni 2013

Morgen findet in Rabenden die Vereinsmeisterschaft über die Sprintdistanz in Rabenden statt.
Es werden sich 26 Triathleten um 18:00 Uhr in die 25°C warmen Fluten des Griessee OHNE Neopren stürzen. Unter ihnen einige Neulinge im Triathlon. Über eine GROßE Anzahl von Fans würden wir uns freuen.
Geschrieben von Albert am Dienstag, 18. Juni 2013

Florian Warkus nahm trotz einer leichten Erkältung beim Leichtathletikabend im Münchner Dantestadion teil. Im 3000 Meter Lauf blieb er mit 9:36,40 etwas über seiner super Zeit von Regensburg, war aber dennoch nicht unzufrieden mit seiner Leistung.

In Roding beim Mühlbauer Spendenlauf war Sandra Klozik gleich doppelt im Einsatz. Erst war Sie bei der 1. Nordic Walking HM Weltmeisterschaft am Start, und dann noch beim 6250 Meter Lauf. Dabei spielte die Zahl 66 eine schöne Rolle. Siehe Bericht von Sandra.

Bericht von Florian:

Hab die letzten Tage mit Gräserpollen (Augentränen, Schnupfen, rauer Hals) zu kämpfen und hatte ganzen Tag vorm Start abends um 20.50 Uhr Husten. Dachte zuerst, das hängt mit Pollen zusammen, war aber leider doch leichte normale Erkältung
Bin trotzdem gestartet und das Rennen lief daher mies. Erste 1000m in 3:01 mit den ersten Drei angelaufen, bei 1200m bin ich dann abgerissen. Dahinter war Niemandsland und zudem waren im 23-Mann-starken Lauf viele “Hobbyläufer” mit Endzeiten über 12 bis 15 (!) Minuten. Die vielen Überrundungen teils auf Bahn 3 laufend kosteten zudem Kraft und zusätzlich Zeit. Immerhin war das Tempo von 3:12/km immer noch schneller als mein 5 km Tempo. (Florian)


Bericht von Sandra:


Nachdem ich die hügelige Strecke am Vormittag bereits gewalkt bin, ließ ich es mir nicht nehmen, die Zeit bis zur Siegerehrung am Abend noch mit einem Spendenlauf zu verkürzen. Die Strecke führte durch einen sehr schönen, schattigen Wald. Das war durchaus angenehm. Ich konnte sogar ein paar "Mitläufer" überholen ;-) und so lief ich bei meinem 66. Lauf für den LG auf Platz 66. Mit diesem Timing hatte ich mir eine Brotzeit verdient. Die Verpflegung im Festzelt ließ keine Wünsche offen und wir konnten ausgiebig die in der Startertüte zahlreich vorhandenden Gutscheine einlösen. (Sandra)

1142 Artikel (143 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Im Impressum und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise und Informationen.
OK