RSS Feeds
Impressum
login

Artikel zur Kategorie: Verein


Geschrieben von Karl am Sonntag, 21. Juni 2020

Bayerische Staatsregierung kündigt weitere Maßnahmen ab dem 22. Juni an.
Umfangreiche neue Lockerungen für den Sport in Bayern.
 
Der Sport in Bayern bewegt sich Schritt für Schritt weiter in Richtung Normalität. Nach einer positiven Bestandsaufnahme nach den Pfingstferien und einer stabilen Entwicklung des Infektionsgeschehens im Zuge der Coronakrise hat die Bayerische Staatsregierung am vergangenen Dienstag weitere wichtige Teile des Sportlebens ab Montag, 22. Juni, beschlossen:  
 
Es werden die bislang geltenden Obergrenzen für den Indoor- und Outdoor-Sport von 20 Personen aufgehoben. Die künftige Teilnehmerbegrenzung ergibt sich aus den jeweiligen konkreten räumlichen Rahmenbedingungen wie Raumgröße und Belüftung. Näheres hierzu regelt die aktuelle Fassung der 5. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (5. Bay. IfSMV), die heute in Kraft tritt. Mehr Informationen gibt es in Kürze in den Handlungsempfehlungen auf www.blsv.de/coronavirus.  
Darüber hinaus sind ab dem 22. Juni Hallenbäder wieder geöffnet, auch Veranstaltungen wie beispielsweise Vereinssitzungen sind zukünftig mit bis zu 50 Gästen innen und bis zu 100 Gästen im Freien möglich. Öffentliche oder einem größeren, allgemeinen Publikum zugängliche Veranstaltungen bleiben dagegen weiterhin untersagt, auch das Verbot von Großveranstaltungen bleibt bis mindestens 31. August 2020 bestehen.
Basis aller Lockerungen ist weiterhin das Einhalten einer Abstandsregelung von mindestens 1,5 Metern sowie eine Maskenpflicht in bestimmten öffentlichen Bereichen. Ebenso sollte in geschlossenen Räumen weiterhin für ausreichend Belüftung gesorgt werden.

BLSV-Präsident Jörg Ammon: „Großer Schritt und große Verantwortung zugleich“
„Die neuen Lockerungen im Sport sind für uns ein weiterer entscheidender Schritt“, kommentiert Jörg Ammon die beschlossenen Lockerungen. Der BLSV-Präsident weiter: „Ebenso wichtig wie die stufenweise Rückkehr zur Normalität ist für uns, dieser großen Verantwortung auch gerecht zu werden. Wenn wir alle im Sport die Vorgaben verantwortungsvoll und gesundheitsbewusst einhalten, bin ich fest davon überzeugt, dass wir gemeinsam mit der Bayerischen Staatsregierung die nächsten Schritte angehen können. Nachdem nun die Stufe 2 des Konzepts für den Sport umgesetzt wurde, ist unser Ziel, in einer nächsten Stufe den Wettkampfbetrieb für kontaktlos betriebene Sportarten im Indoorbereich wieder aufzunehmen. Danach stehen dann noch Lockerungen für Kontaktsportarten an. Aufgrund des Infektionsgeschehens haben sich die Lockerungsschritte im 14-tägigen Rhythmus bewährt und sollten für die beiden verbleibenden Stufen beibehalten werden.“

Welche Erleichterungen gelten ab dem 22.06.2020?
Im Rahmen der Pressekonferenz vom 16.06. gelten weitere Lockerungen ab dem 22. Juni 2020 für den Sport. Diese lauten wie folgt:  
• Der Betrieb von Hallenbädern ist unter Vorlage eines Hygieneschutzkonzepts wieder erlaubt.  
• Vereinsveranstaltungen und -versammlungen sind möglich – max. 50 Personen im Innen- und max. 100 Personen im Außenbereich.  
• Die maximale Gruppengröße von 20 Personen wird im Indoor- und Outdoorbereich aufgehoben.
• Duschen und Umkleiden dürfen geöffnet werden.  
• Wiederaufnahme des Lehrgangsbetriebs

Wie viele Personen dürfen in Indoorsportstätten trainieren?
Die maximale Personenzahl muss individuell festgelegt werden, wobei unterschiedliche Aspekte zu berücksichtigen sind. Maßgeblich sind neben dem Raumvolumen und den raumlufttechnischen Anlagen und deren Leistungsfähigkeit u. a. auch Art und Intensität des vorgesehenen Sportbetriebs. Dies kann nur im Einzelfall und vor Ort geschehen.  
Eine exakte Berechnungsmethode oder eine „Faustregel“ zur Festlegung der maximal zulässigen Personenzahl können aufgrund der jeweils einzelfallbezogenen, zu betrachtenden Umstände nicht an die Hand gegeben werden.

Muss ich Indoor-Trainingseinheiten zeitlich begrenzen?
Ja, gruppenbezogene Trainingseinheiten und -kurse werden Indoor auf höchstens 60 Minuten begrenzt.

Dürfen wir im Verein mit der Mannschaft Fußball spielen (oder andere Mannschaftssportarten)?
Körperkontakt bleibt weiterhin verboten. Die Sportausübung erfolgt weiterhin grundsätzlich kontaktlos.
 
Sind Umkleidekabinen und Duschen weiterhin geschlossen zu halten?
Duschen und Umkleiden dürfen ab dem 22.06.2020 wieder geöffnet werden. Dabei ist auf Verlangen ein Hygieneschutzkonzept vorzulegen.

Welche Schutzmaßnahmen muss ich bei der Öffnung von Umkleiden und Duschen beachten?
Lt. Rahmenhygienekonzept Sport sind folgende Schutzmaßnahmen zu beachten:  
• Einhaltung des Mindestabstands, z. B. durch die Nicht-Inbetriebnahme von jedem zweiten Waschbecken, Pissoir, Dusche, etc.
• Zwischen Waschbecken und Duschen ist ein wirksamer Spritzschutz erforderlich
• In Mehrplatzduschräumen müssen Duschplätze deutlich voneinander getrennt sein
• Die Lüftung in den Duschräumen sollte ständig in Betrieb sein, um Dampf abzuleiten und Frischluft zuzuführen

Gilt bei der Nutzung von Umkleidekabinen und WC-Anlagen eine Maskenpflicht?
Ja, bei der Nutzung von Umkleiden und WC-Anlagen in geschlossenen Räumen gilt eine Maskenpflicht.
 
Darf ich Fahrgemeinschaften bilden?
Ja. Das ist möglich. Sollten Personen nicht nur des eigenen Hausstandes mitfahren, wird jedoch dringend das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung angeraten.

Sind Begleitpersonen bei minderjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erlaubt?
Zuschauer sind im Trainings- und Wettkampfbetrieb nicht zugelassen.

Wo finde ich das gesamte Rahmenhygienekonzept Sport?
Das gesamte Rahmenhygienekonzept Sport ist als PDF-Datei unter folgendem Link zu finden:  
https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2020/06/20200620_rahmenkonzept_sport.pdf
Geschrieben von Karl am Donnerstag, 11. Juni 2020

Liebe LGlerinnen und LGler,
Welche Erleichterungen gelten ab dem 08.06.2020?
Im Rahmen der Pressekonferenz vom 26.05. wurden Lockerungen ab dem 08. Juni 2020 für den Sport angekündigt.
Diese lauten wie folgt:
 • Der Betrieb von Freibädern und von Außenanlagen von Badeanstalten kann wieder aufgenommen werden
 • Das Training von Reha-Sportgruppen und der Trainingsbetrieb für National- bis einschl. Landeskaderathleten sog. Nichtolympischer Sportarten wird in Sportstätten wieder erlaubt.  
• Der Outdoor-Trainingsbetrieb ist in Gruppen von bis zu 20 Personen zulässig.  • Indoorsportstätten können den Betrieb wieder aufnehmen.  
• Der Wettkampfbetrieb für kontaktlos ausführbare Sportarten im Freien ist wieder zulässig.

Wie viele Personen dürfen ab 08.06. in Indoorsportstätten trainieren?
Die Anzahl der zulässigen Personen in der Halle orientiert sich an der Hallengröße. Der Außenluftanteil sollte so weit wie möglich erhöht werden.
Bei Gruppentraining ist die Gruppengröße auf max. 20 Personen zu begrenzen!
Muss ich Indoor-Trainingseinheiten zeitlich begrenzen?
Ja, gruppenbezogene Trainingseinheiten und -kurse werden Indoor auf höchstens 60 Minuten begrenzt.  
Dürfen wir im Verein mit der Mannschaft Fußball spielen (oder andere Mannschaftssportarten)?
Körperkontakt bleibt auch über den 08.06. hinaus weiterhin verboten. Die Sportausübung erfolgt weiterhin grundsätzlich kontaktlos. Ab dem 08.06. darf im Freien mit Gruppen bis zu 20 Personen trainiert werden.  
Sind Umkleidekabinen und Duschen weiterhin geschlossen zu halten?
Ja, Duschen und Umkleiden in geschlossenen Räumlichkeiten bleiben geschlossen. In offenen Räumlichkeiten ist zwingend ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Teilnehmer am Training sollten sich daher zu Hause umziehen und duschen.
Wie ist mit Sanitäranlagen (z. B. Toiletten) umzugehen?
Nach Nutzung einer Toilettenanlage ist diese von der betreffenden Person zu reinigen. In den Toiletten wird ein Hinweis auf gründliches Händewaschen angebracht und es werden ausreichend desinfizierende Seife sowie nicht wiederverwendbare Papierhandtücher zur Verfügung gestellt.
Ab wann kann ich meinen Trainingsbetrieb im Indoorbereich wieder starten?
Der Trainingsbetrieb ist ab dem 08.06. unter Einhaltung von Auflagen auch im Indoorbereich wieder möglich. Die entsprechenden Hygieneschutzmaßnahmen werden derzeit mit dem Ministerium besprochen.
Sollen die Trainingseinheiten dokumentiert werden?
Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Gästen oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zu führen.

 Walking-Training
> Für das Walking/Nordicwalking Training montags wurde die Anmeldung aufgehoben

 MTB-Training (Erw./Jugend)
> Für das MTB Training montags wurde die Anmeldung aufgehoben

 Rennrad-Training (Erw./Jugend)
> Für das Rennrad Training mittwochs wurde die Anmeldung aufgehoben

 MTB Junior Team
> Das Programm ist in Bearbeitung

Lauftreff jeden Freitag
> Anmeldung bei Tom Zierhofer erforderlich: thomas.zierhofer@gmx.de.

 Bahntraining
> Die Trainer informieren die Teilnehmer per Mail

 Badminton
> Das Training findet nur Samstags statt

Tabata/HIIT
> Das Training findet im Freien - bei schlechtem Wetter in der Halle statt

Gymnastik ab 30
> Die Gymnastik wird zu einem späteren Zeitpunkt aufgenommen

Eltern/Kind-Turnen, Kinderturnen und Fit for Kids
> Ist aus rechtlichen Gründen momentan nicht möglich

Schwimmen für Schüler im Freibad
> Ist in Bearbeitung
Geschrieben von Kirsten am Dienstag, 26. Mai 2020

Der Lauf- und Walkingtreff wird aufgrund der derzeitigen Einschränkungen nur mit begrenzter Personenzahl stattfinden.

Nichtmitglieder dürfen leider zur Zeit nicht teilnehmen.

Um die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung einzuhalten, haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden:

Voranmeldung für die Teilnahme unter thomas.zierhofer@gmx.de.

Diese ist zwingend erforderlich, da wir unseren Lauftreff nur mit 4 Gruppen von jeweils maximal 5 Personen einschließlich Vorläufer unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln durchführen werden.

Die 4 Gruppen werden sich an verschiedenen Orten in Mettenheim treffen. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben.

Folgende 4 Gruppen werden angeboten:

1 Gruppe:     7-9 Kilometer: Laufgruppe mit wenigen Gehpausen

1 Gruppe:      10 Kilometer: im Schnitt von 6 min/km

1 Gruppe:      11 Kilometer: im Schnitt von 5:30 min/km

1 Gruppe:       Walker/Nordic-Walker


Auf Eure Anmeldungen freuen sich die Lauftreffleiter!


Geschrieben von Karl am Samstag, 23. Mai 2020

Liebe LGlerinnen und LGler,
die Turnhallen und Schwimmbäder sind wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres gesperrt. Daher gibt es in diesem Bereich keine Sportmöglichkeit.
Im Freiem ist individualisiertes Sporttreiben möglich – insofern es sich um kontaktloses Taktik-, Technik- und Konditionstraining in Kleingruppen handelt und wenn dies im Freien und mit insgesamt höchstens fünf Personen stattfindet. Diese Regelung, die das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege in der 4. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für den Sport vorgibt, wurde nun bis Freitag, 29. Mai, verlängert.
Entscheidend für das weitere Vorgehen bei der schrittweisen Wiederaufnahme des Sports ist die Entwicklung der Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie. Wir appellieren daher an alle Sportlerinnen und Sportler, sich dringend an die Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung zu halten und weiterhin Abstand zu halten.
Der Trainingsbetrieb von Individualsportarten im Breiten- und Freizeitbereich kann unter Einhaltung der folgenden Voraussetzungen aufgenommen werden:
1. Ausübung an der frischen Luft im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen.
2. Es ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
3. Ausübung allein oder in kleinen Gruppen von bis zu fünf Personen,
4. kontaktfreie Durchführung,
5. keine Nutzung von Umkleidekabinen,
6. konsequente Einhaltung der Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, insbesondere bei gemeinsamer Nutzung von Sportgeräten,
7. keine Nutzung der Nassbereiche, die Öffnung von gesonderten WC-Anlagen ist jedoch möglich,
8. Vermeidung von Warteschlangen beim Zutritt zu Anlagen,
9. keine Nutzung von Gesellschafts- und Gemeinschaftsräumen an den Sportstätten; Betreten der Gebäude zu dem ausschließlichen Zweck, das für die jeweilige Sportart zwingend erforderliche Sportgerät zu entnehmen oder zurückzustellen, ist zulässig,
10. keine besondere Gefährdung von vulnerablen Personen durch die Aufnahme des Trainingsbetriebes und
11. keine Zuschauer.

Walking-Training ab 25.05.2020
> Um im Vorfeld schon einen ungefähren Überblick zu bekommen, wieviele Übungsleiter bzw. Gruppenleiter beteiligt werden müssen, bittet die Abteilungsleiterin (hedwig.fechner@lgmettenheim.de) um vorherige Mitteilung, wer am Montag, den 25.05.2020 zum Walking-Training kommen möchte.

 MTB-Training ab Montag 25.05.2020 (Erw./Jugend)

> Erstes offizielles Training mit begrenzter Teilnehmerzahl. Voranmeldung unter: german.hoetzinger@lgmettenheim.de

Start des Bahntraining am 26.05.2020

> Wir dürften unser Bahntraining mit drei Gruppen von jeweils fünf Personen durchführen. Für eure Teilnahme ist eine vorherige Anmeldung bis 25.05.2020 erforderlich. (r.staudenmeir@online.de)

Rennrad-Training Mittwoch (Erw./Jugend) ab 27.05.2020
> mit begrenzter Teilnehmerzahl. Dieter nutzt die vorhandene WhatsApp-Gruppe "Roadbiker".
Geschrieben von Kirsten am Montag, 11. Mai 2020

Liebe LGlerinnen und LGler,

da sich leider die Infektionszahlen des Corona-Virus erhöht haben und wir die Durchführung unter den behördlichen Auflagen als aufwendig und schwierig ansehen, verlängern wir die Einstellung des offiziellen LG-Sportprogramms bis voraussichtlich zum 17.05.2020.

Gerne dürft Ihr natürlich privat in kleinen Gruppen bis zu 5 Personen Euren Freiluftsport unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln ausüben.

Bleibt fit und stärkt Euer Immunsystem!

Kirsten Stark und die Vorstandschaft
Geschrieben von Kirsten am Samstag, 02. Mai 2020

Liebe LGlerinnen und LGler,


aufgrund des Corona-Virus und der damit verbundenen behördlichen Auflagen zur erneuten Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen wird das LG-Sportprogramm bis voraussichtlich zum 10.05.2020 ausgesetzt.


Hoffentlich können wir in absehbarer Zeit wieder gemeinsam trainieren, ratschen und lachen.

Bis dahin bleibt fit und stärkt Euer Immunsystem

Kirsten Stark und die Vorstandschaft
Geschrieben von Karl am Dienstag, 21. April 2020

Liebe Vereinsvertreter,
wir wenden uns heute direkt an euch als Führungskräfte unserer BTV-Mitgliedsvereine, denn der BTV (Bayerischer Turnverband) hat im Rahmen der Corona-Krise einen neuen und exklusiven Service speziell für euch ins Leben gerufen.
Im Rahmen unserer #stayhome aber #stayfit Aktion sind in Zusammenarbeit mit Vereinen, Übungsleitern, Referenten und Kaderathleten zahlreiche Videos und die dazugehörigen Trainingsanleitungen aus den verschiedenen Turnsportbereichen entstanden, die euch und euren Mitgliedern auch während Corona helfen sollen, zuhause sportlich fit zu bleiben.
Alle Inhalte bleiben natürlich dauerhaft erhalten. Sie können später, wenn wir alle endlich wieder in die Hallen dürfen, auch zur Inspiration für eure Kurse dienen. Und wer mal etwas ganz Neues ausprobieren will, wie z.B. Sport Stacking oder Parkour, wird ebenso fündig. Schaut doch mal auf unserem YouTube-Kanal vorbei, dort findet ihr aktuell schon über 40 Videos, weitere folgen regelmäßig.
Auf unserer Website www.btv-turnen.de/home-workouts.html gibt es neben den Videos auch die passenden Trainingsanleitungen. Schritt für Schritt werden die jeweiligen Übungen erklärt. Darüber hinaus findet ihr weitere bildlich veranschaulichte Workout-Anleitungen, viele aus dem Bereich Kraftaufbau. Unser Wunsch und Angebot: Nutzt diese für euer nächstes Online-Live-Training! Nutzt diesen BTV-Service als BTV-Verein, macht ihn zu eurem Service für euere Vereinsmitglieder! Gebt euren Mitgliedern einfach diese Info über unser neues Angebot weiter oder sucht direkt geeignete Trainings für sie aus – alles ist möglich.
Die Kampagne ist für euch – unsere Mitgliedsvereine – entstanden und wir hoffen, dass sie euch gefällt, und ihr den Service intensiv sportlich nutzen könnt.  Über die Beteiligung eurer Übungsleiter und Trainer in Form von Videos oder Trainingsanleitungen freuen wir uns ebenso wie über euer Feedback zu dieser Unterstützungsaktion des BTV.
Bleibt alle gesund und fit in dieser schwierigen Zeit.
Mit sportlichen Grüßen
Dr. Alfons Hölzl
Übrigens: Wer auch auf Social Media aktiv ist, findet uns, die Trainingsvideos und alle aktuellen Infos auch auf Facebook (btv.turnen) und Instagram (turnen.bayern).
Geschrieben von Kirsten am Montag, 20. April 2020

Liebe LGlerinnen und LGler,


aufgrund des Corona-Virus und der damit verbundenen behördlichen Auflagen zur Verlängerung der Ausgangsbeschränkungen wird das LG-Sportprogramm bis voraussichtlich zum 03.05.2020 ausgesetzt.

Wir hoffen, dass wir in absehbarer Zeit wieder gemeinsam trainieren, ratschen und lachen können.


Bis dahin bleibt fit und stärkt Euer Immunsystem

Kirsten Stark und die Vorstandschaft

181 Artikel (23 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Im Impressum und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise und Informationen.
OK