RSS Feeds
Impressum
login

Artikel zum Thema: aktuelle News vom Verein


Thema durchsuchen:   

Artikel Übersicht | Thema auswählen ]


Geschrieben von Karl am Mittwoch, 13. Juni 2018

Die Vorstandschaft des LG Mettenheim bedankt sich bei der Gemeinde Mettenheim, der Freiwilligen Feuerwehr, allen Helfern, Firmen und Sponsoren, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Gott sei Dank hatte das BRK und die Streckenärztin wenig Einsätze und das Wetter, vielleicht ein Tick zu warm, hat ja SUPER mitgespielt. Das Helferfest findet am Freitag, 15. Juni um 20.00 Uhr auf dem Schulhof statt. Für Speis und Trank ist gesorgt (siehe gesonderter Artikel).

 

Bei der Bevölkerung von Mettenheim und Mettenheim-Hart bedanken wir uns wegen der Straßensperrung für das aufgebrachte Verständnis.

 

Die Vorstandschaft des LG Mettenheim e.V.

 

i.V. Karl Bruckbauer

 


 

Hier ein Auszug aus einem Mail:

 

 

 

Hallo Karl und Team,

 

wollte mich noch bei dir und deinem super Team für den schönen und perfekt organisierten Lauftag bedanken :-)

 

Alle Läufe, auch die Kinder Läufe, waren schön und haben unsere Läufer zum schwitzen gebracht ;-)

 

Danke und sportliche Grüße aus R.,


 


Geschrieben von Karl am Mittwoch, 13. Juni 2018

Einladung
Für alle, die zum Gelingen des Alleelaufs beigetragen haben, findet am Freitag, 15.Juni 2018 um 20.00 Uhr auf dem
Schulhof der Mettenheimer Grundschule das traditionelle Helferfest statt. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt. Bringt bitte ein Trinkgefäß
mit. Über die Mitnahme eines Kuchens/Gebäck würden wir uns freuen.
Lauftreffteilnehmer können in der Turnhalle duschen und umziehen.

Ein besonderer Dank geht an die fleißigen Kuchenbäcker, die sich heuer besonders ins Zeug gelegt haben, sodaß wir die Sportler mit Kuchen und Torten bestens versorgen konnten. (Über 70 Kuchen/Torten in allen Variationen) Danke!

Die Vorstandschaft des LG Mettenheim freut sich auf euer Kommen.
Geschrieben von Karl am Dienstag, 12. Juni 2018


Kebeya und Hillebrand mit Bayerischem Meistertitel

965 Läufer nahmen an den Wettkämpfen des überregional besetzten Sportereignisses teil

VON CHRISTIANE KRETSCHKO

Herrliches Sommerwetter, wenn auch einen Tick zu heiß, und ein bestens gelauntes Publikum bildete die Kulisse für die 965 Teilnehmer des 31. Mettenheimer Alleelaufs am gestrigen Sonntag. Karl Bruckbauer, Vorsitzender des gastgebenden LG Mettenheim, der selbst 35-jährige Lauferfahrung besitzt, hatte mit seinem Organisatorenteam wieder gut vorgearbeitet. Das war auch notwendig, starteten doch im Vergleich zum Jubiläumsjahr 2017 über 250 Läufer mehr. Die zweiten, nach 2012 in Mettenheim ausgetragenen Bayerischen Meisterschaften dürften der Höhepunkt der Wettkämpfe gewesen sein. Doch auch der 5 km-AOK-Fitnesslauf mit Firmenwertung, der 10 km- Sparkassen-Aktivlauf (mit Wertung im Grenzland-Laufcup) und nicht zuletzt der Kinder-Alleelauf zogen viele Teilnehmer an.

Die Zeit bis und zwischen den Läufen verkürzte wieder gekonnt Moderator Peter Maisenbacher, der auf unterhaltsame Weise aktuelle Informationen lieferte, mitreißender Musik spielte, sich schnell mal unter die Zuschauer mischte und beispielsweise Mettenheims Bürgermeister Stefan Schalk vors Mikrofon bat. Nach dessen kurzer Laudatio auf das Läuferdorf, gab das Gemeindeoberhaupt den Startschuss für die ersten beiden Läufe.

Aus dem AOK-Fitness-Lauf über fünf Kilometer ging bei den Frauen die erst 14-jährige Anna Schütze vom TSV Vilsbiburg mit 19:17 Minuten als Siegerin hervor, gefolgt von der gleichaltrigen Magdalena Mayerhofer vom TSV 1860 Mühldorf mit 20:16 Minuten sowie der 19-jährigen Monika Kubai von Union Wernstein mit 20:32 Minuten. Bei den Männern gewann der 29 Jahre alte Stefan Maurer (PTSV Rosenheim) mit 17:30 Minuten vor Bernd Katterloher (Gymnasium Dorfen) mit 17:50 Minuten und Matthias Grasberger mit 17:52 Minuten (TSV Wasserburg).

Erfolgreichste Läuferin beim 10 km langen Sparkassen-Aktivlauf wurde die 37-jährige Christina Oberndorfer vom LG Innviertel mit 39:54 Minuten. Auf Platz zwei kam Larissa Korn vom LG Erlangen mit 42:24 und Dritte wurde Marisa Geisberger vom TV Altötting, die nach 44:13 Minuten das Ziel erreichte. Als Sieger konnte sich erstmals bei diesem Wettbewerb Josef  Diensthuber vom Holzlandlauf 2018 mit 34:01 Minuten qualifizieren, wobei er sogar die Zeit des Vorjahressiegers Marco Sturm (34:37 Minuten) unterbot. Platz zwei sicherte sich Johannes Kühn vom WSV Reit im Winkel mit 34:23 Minuten und Platz drei Manuel Hötzeneder mit 36:07 Minuten.

Wenige Minuten vor der gespannt erwarteten Austragung der Bayerischen Meisterschaft über 10 km würdigte BLV-Repräsentant Willi Wahl im Interview mit Peter Maisenbacher den diesjährigen Ausrichter für die „perfekte Veranstaltung“, an der sich überregional 224 Läuferinnen und Läufer beteiligten. Schon während des Laufes deutete sich bei den Frauen die Überlegenheit der Vorjahresgesamtsiegerin über 10 km, von Brendah Kebeya im Trikot des LG Bamberg an und wurde schließlich  zur Gewissheit. So siegte die Kenianerin mit 33:37 Minuten und sicherte sich den Titel als Bayerische Meisterin. Auf den folgenden Rängen konnte sich Domenika Mayer vom LAC Quelle Fürth mit 35:17 Minuten und Teamkollegin Gesa Bohn mit einer Zeit von 36:27 Minuten platzieren. In dem aussichtreichen Männertrio hatte Johannes Hillebrand (LG Stadtwerke München) mit  seinen 31:38 Minuten die Nase vorn und darf von nun an den Bayerischen Meistertitel 2018 tragen. Nach ihm kamen seine Mitstreiter Joseph Katib (LAC Quelle Fürth) mit 31:50 Minuten und Tobias Gröbl (LG Zusam) mit 32:07 ins Ziel.
Geschrieben von Karl am Sonntag, 10. Juni 2018

An die Teilnehmer beim Alleelauf
Folgende Teile wurden gefunden:
>Trikotsatz weiblich ptsv
>2 Herren Short
>verschiedene Funktionshemden
>Kompressionsstrümpfe
>Damen und Herren Laufschuhe
>Damenbrille

Bitte Mail an: lgmettenheim@lgmettenheim.de


Geschrieben von Karl am Montag, 28. Mai 2018

Liebe Mitglieder des LG Mettenheim,

                                                                             

Nur noch wenige Tage bis zum Start des 31. Mettenheimer Alleelaufs.

Wir erwarten wieder Läufer aus ganz Bayern und Österreich.

Zudem sind wir Ausrichter der Bayerischen Meisterschaften im 10-km Straßenlauf

                                                        

Folgender Ablauf ist vorgesehen:

 

Mittwoch, 6. Juni 2018: Anmeldeschluss  für Alleelauf                                                                      

Samstag, 9. Juni 2018:  Vorbereitungsarbeiten Startunterlagen, Wettkampfbüro, Außenbereich, etc. im Gemeindezentrum.                                               

Samstag, 9. Juni 2018:   17.00 bis 18.30 Uhr Startnummernausgabe im Kulturhof.                        

Sonntag, 10. Juni 2018:   ab 06.00 Uhr letzte Vorbereitungen;

ab 7.00 Uhr Startnummernausgabe im Kulturhof.

Sonntag, 10. Juni 2018:   ab 09.00 Uhr Wettbewerbe.

9.00 Uhr Start 5 km AOK Fitnesslauf mit Firmenwertung

9.05 Uhr Start 10km Sparkassen-Aktivlauf

10.30 Uhr Start Bayerische Meisterschaften in 10 km Straßenlauf

ab 11.45 Uhr FTZ 500/1000m Kinder- und Schülerläufe

ab 11.30 Uhr Siegerehrungen                                  

Nach den Wettbewerben und Siegerehrungen, gemeinsames Aufräumen und Reinigen.                                                                       

Über die Mitnahme von Kuchen o. Gebäck zum Alleelauf und Helferfest würden wir uns sehr freuen.                                             

Behörden Vorgabe: Bitte die Zutatenliste oder eine Kopie des Rezeptes beilegen!                                                                             

Sonntag, 10. Juni 2018 um 19.00 Uhr   Läufergottesdienst für verstorbene LG Mitglieder in der Pfarrkirche Mettenheim.

Geschrieben von Karl am Dienstag, 15. Mai 2018

Michael Dresl wurde zum Datenschutzbeauftragten des Vereins bestellt. Damit steht er ab sofort allen Mitgliedern für Fragen rund um den Datenschutz im Verein zur Verfügung. Seine Kontaktdaten sind auf unserer Homepage unter Vorstände einsehbar.
Geschrieben von Karl am Dienstag, 20. März 2018

Liebe Vereinsmitglieder,
die Vorstandschaft des LG Mettenheim wurde im vergangenen Jahr 2017 für eine weitere dreijährige Amtsperiode gewählt. Allerdings sollten bereits jetzt die so wichtigen personellen Weichen für die Zukunft unseres Vereins gestellt werden. Die Zukunftsfähigkeit des LG Mettenheim sollte jedem Vereinsmitglied sehr am Herzen liegen!
Im Februar 2020 enden die Amtszeiten aller Vorstandsmitglieder, wobei zu diesem Zeitpunkt unser 1. und 2. Vorstand, sowie unsere Jugendleiterin, ihre Vorstandsämter abgeben werden.
Für einen möglichst reibungslosen personellen Übergang wäre es bereits jetzt ungemein wichtig, dass sich zum einen Mitglieder melden, die sich eine Mitarbeit an verantwortlicher Position vorstellen können und zum anderen sich bereits jetzt auch beratend und gestaltend als Beiräte zur Verfügung stellen möchten.
Alle Vereinsmitglieder sind durch unseren Aufruf angesprochen und sind aufgerufen, sich im Interesse des LG Mettenheim einzubringen. Nur wenn sich viele für den Verein engagieren, ist uns um das Wohl des LG Mettenheim auch in Zukuft nicht bange.
Interessierte Mitglieder melden sich bitte bei Karl Bruckbauer per EMail unter „lgmettenheim@lgmettenheim.de“ oder telefonisch unter 0151 25 83 75 21
Viele Grüße
             Eure Vorstandschaft
Geschrieben von Karl am Mittwoch, 21. Februar 2018

Ging es beim Herbst- und Läuferfest des Lauf- und Gymnastiktreffs (LG) 2017/18 vor allem um die ausgezeichneten Leistungen der Mitglieder eines der stärksten Sportvereine des Landkreises, schaute der Vorstand auf der Jahreshauptversammlung in Geblers Restaurant verstärkt auf das, was den Verein im Inneren bestimmt. Den 40 anwesenden Athleten, Übungsleitern, Sponsoren und Gästen verkündete Michael Haferkorn, der zweite Vorsitzende und zugleich Moderator der Veranstaltung, die frohe Botschaft, dass dank kommunaler und privater Unterstützer die Mitgliedsbeiträge bislang noch nicht erhöht werden müssen.

Der über Jahrzehnte an der LG-Spitze agierende Karl Bruckbauer freute sich dann in seinem Jahresbericht über den neuerlichen Vereinszuwachs von 1038 (2017) auf 1072 Mitglieder(2018), denn 2001 waren es nur 600. „Das ist heute der höchste Mitgliederstand seit Vereinsgründung!“, konstatierte er stolz auf der Versammlung. Mit Blick auf den im Vorjahr neu angetretenen, sich engagierenden Vorstand appellierte er an seine Zuhörerschaft, doch mitzuhelfen, die wachsende Arbeit im Führungsgremium mit zu schultern. Zwei neue Ämter hätte der Verein bereits besetzt, informierte Bruckbauer, so gebe es jetzt die Beauftragten für Datenschutz (Michael Dresl) und für Prävention sexualisierter Gewalt (Iris Kolm). Nachwuchs werde überdies für die Redaktion der Alleelaufzeitung gesucht, von der sich der langjährig tätige Ludwig Tischler zurückziehen möchte. Und auch die elf lizenzierten Übungsleiter könnten noch qualifizierte Hilfe durch Kollegen gebrauchen, die dazu jedoch die vom Verein finanzierte Ausbildung absolvieren müssten. Jede Hand gebraucht werde außerdem bei der Ausrichtung solcher sportlicher Großereignisse wie des alljährlichen Mettenheimer Alleelaufs mit integriertem Grenzlandcup sowie heuer sogar mit zugleich ausgetragenen Bayerischen Meisterschaften im 10km-Straßenlauf. Auch die Organisatoren des allein mit 45 LGlern(!) unterstützten 2017er München-Marathons zählten wieder auf den Verein bei der diesjährigen Neuauflage am 14. Oktober 2018, erklärte der LG-Vorsitzende. Er dankte allen seinen Mitstreitern, darüber hinaus der Heimatgemeinde, die die Vereinsarbeit mit  den 315 Kindern und 92 Jugendlichen großzügig fördert, zudem die Sportstätten in Ordnung hält und kostenlos zur Verfügung stellt. Vizechef Michael Haferkorn bedankte sich bei Karl Bruckbauer für dessen unermüdliches Wirken an der Vereinsspitze.

Einen interessanten Einblick in das abwechslungsreiche Leben der Abteilungen gewährten dann die jeweiligen Leiter, so Susanne Höhler (Badminton), Isabella Hinmüller (Kinderturnen), Hedwig Fechner (Walking/Nordic Walking) Marianne Hummel (Gymnastik ab 30), German Hötzinger (Rad), Arndt Gather-Kornely (Lauftreff), Maria Fottner (Lauf), Kirsten Stark (Dua-/Triathlon) und Michael Haferkorn (Bergwandern). Ihre Berichte offenbarten die hohen sportlichen Ansprüche, aber auch, wie wunderbar die gemeinsamen Wettkämpfe, Ausflüge und Reisen deren Teilnehmer zusammenschweißt.

Optimistisch stimmte auch der Bericht der Schatzmeisterin Sandra Klozik, wonach das Jahr 2017 mit einem deutlichen Kassenplus abgeschlossen wurde. Allerdings werde der Überschuss durch notwendige Bekleidungskäufe 2018 leider wieder abschmelzen, räumte der Vorstand ein. Unabhängig davon zeigten sich die Kassenprüfer Doris Merz und Gerhard Holzmann mit der Kassenführung sehr zufrieden, so dass der Entlastung des Vorstands nichts entgegenstand.

Bürgermeister Stefan Schalk, selbst Mitbegründer des LG Mettenheim, unterstützte die Führungsriege des immens gewachsenen Sportvereins bei ihrer Suche nach neuen Mitarbeitern und äußerte sich anerkennend über die gute Kinder- und Jugendarbeit. Er kündigte an, dass die im November 1980 in Betrieb genommene, viel genutzte Mehrzweckhalle in den kommenden Jahren mit staatlichen Mitteln saniert und für längere Zeit geschlossen werden muss. Der Kommunalpolitiker nahm außerdem Stellung zur Kritik an der Abschaffung des Neujahrsempfangs ab 2019 und der künftig den Vereinen obliegenden Sportlerehrung, wie das der Gemeinderat beschloss (wir berichteten). Daran ließe sich nicht rütteln, erklärte das Gemeindeoberhaupt, das zugleich die mangelnde Wertschätzung für die letzte derartige Veranstaltung 2018 von Seiten des LG kritisierte.  

Die Sorge des Vereins, die Nutzung des Waldes um Massengrab, Waldlager und Bunkerareal im Zusammenhang mit der geplanten Gedenkstätte und einem möglicherweise größeren Besucheraufkommen könnte schwieriger werden, teilte Stefan Schalk nicht und meinte: „Ich seh’ für die Zukunft des Lauftreffs überhaupt kein Problem!“

140 Artikel (18 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Im Impressum und unserer Datenschutzerklärung finden Sie weitere Hinweise und Informationen.
OK